Neuwahl bei der CDU in Öhringen

Thomas Gruber ist neuer Vorsitzender der CDU in Öhringen/Zweiflingen und folgt damit auf Achim Härterich, der aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidierte.

Gruber ist 37 Jahre alt, verheiratet und arbeitet als Diplom-Betriebswirt bei der Porsche AG in Stuttgart. Der frischgewählte Stadtverbandsvorsitzende ist bisher schon im CDU-Kreisvorstand Hohenlohe als Stellvertreter von Arnulf von Eyb MdL tätig, der als Gast mit seinem Grußwort bei der gut besuchten Versammlung in der Piazza Mediterrane, dem ehemaligen Kornhaus,  einen Einblick in die aktuelle Politik auf Landesebene gab und dabei der grün-schwarzen Regierung ein gutes Zeugnis ausstellte.

Der scheidende Stadtverbandschef Härterich hatte zuvor rückblickend die Arbeit der vergangenen zwei Jahre mit einer Vielzahl von  Informationsveranstaltungen des Stadtverbandes und dem Einsatz der Mitglieder in den zurückliegenden Landtags- und Bundestagswahlkampfes beschrieben. Eine Dankurkunde und weitere Präsente drückten den Dank an den bisherigen Vorsitzenden aus, der sich spontan für die weitere Mitarbeit als Stellvertreter zur Verfügung stellte.

Weitere Stellvertreter/innen des Vorsitzenden sind Rose-Maria Kommnick und Ulrich Schimmel. Als Schriftführerin wurde Karin Buhn, für die Presse- und Medienarbeit Claus Bernhold gewählt. Helga Frank, Manfred Frank, Gerald Heinrich, Dr. Horst Kommnick, Jochen K. Kübler, Emanuel Roth, Hermine Roth, Christoph Spieles und Roland Weissert sind als Beisitzer im Vorstand des CDU-Stadtverbandes vertreten.

In seinem Ausblick auf die bevorstehende Amtsperiode bezeichnete es der neue Vorsitzende Gruber als vorrangiges Ziel  des Stadtverbandes, in einer politisch schwierigen Zeit die Arbeit der Partei nicht nur in Berlin und im Land, sondern auch vor Ort zu stärken und auszubauen.